The Interlace Condo – Living Green in Singapur

Das Interlace Condo, Singapurs neueste Wohnanlage, wurde weltweit als neue Ikone für Architektur- und Ingenieurbauprojekte angepriesen. Diese zahlreichen Auszeichnungen tauchen in Blogs rund um das Internet und in Designmagazinen weltweit auf.

Die traditionelle Form der kastenförmigen und rechteckigen Wohngebäude des Stadtstaats wird für dieses neue Wahrzeichen eine dramatische Neugestaltung erfahren. Es besteht aus 31 Mehrfamilienhäusern, die zu einem Sechseck gebaut wurden. Diese riesige Anlage hat ungefähr die Größe von 16 Fußballfeldern und wird im südlichen Teil der Stadt errichtet. Das Grün rund um die Alexandra Road und den Ayer Rajah Expressway ist der perfekte Hintergrund für diese neue Wohnung. Die 170.000 Quadratmeter große Anlage wird 1.040 Einheiten in einer Größe von 2 oder 3, 3 plus Arbeits- und 4 Schlafzimmereinheiten beherbergen. Die Einheiten können im Townhouse- oder Penthouse-Stil sein. Dieser acht Hektar große Grüngürtel erstreckt sich über die Parks Kent Ridge, Telok Blangah Hill und Mount Faber.

Dieses bahnbrechende Design unterstreicht und nutzt die natürliche Umgebung Singapurs. Die enorme Größe der Entwicklung hat es den Designern ermöglicht, eine Vielzahl von Grünflächen zu integrieren, um dem Komplex ein tropisches Gefühl für die Gesamtwirkung des Projekts zu verleihen. Die oberirdische Fahrzeugzirkulation wurde minimiert, wodurch große Grünflächen innerhalb des Eigentumswohnungsgebäudes selbst frei wurden. Das Projekt ist mehr als nur eine Wohnanlage. Die Designer haben ökologische Nachhaltigkeitsmerkmale durch eine sorgfältige Berechnung, Untersuchung und Analyse von Faktoren wie Sonne, Wind und Mikroklimabedingungen in Verbindung mit wirkungsarmen passiven Energiestrategien und anderen Energiesparfunktionen vor Ort integriert.

Warum ist diese Entwicklung einzigartig? Denn ein Bruch mit dem typischen singapurischen Gebäude oder Wolkenkratzer. Gebäude im Stadtstaat sind typischerweise isolierte, vertikale Mehrfamilienhäuser, Komplexe und Türme mit wenigen oder keinen herausragenden Merkmalen, die sich voneinander unterscheiden. Dieses neue Projekt verfolgt einen anderen und einzigartigen Ansatz für das Leben im tropischen Grün, da der Gebäudekomplex aus miteinander verbundenen sechseckigen Gebäuden besteht, die die natürliche Umgebung Singapurs hervorheben sollen. Identische sechsstöckige Gebäude, die zu einem sechseckigen Muster mit Innenhöfen und weitläufigen Grün- und Rasenflächen gestapelt sind, machen dies zum perfekten Stil, um Schwimmbäder, hängende Balkone, Sky Gardens, Miniaturparks und Dachgärten zu integrieren.

In einem typischen Apartment- oder Eigentumswohnungskomplex kann die Privatsphäre manchmal beeinträchtigt werden. Bei dieser neuen Entwicklung wird jedoch Privatsphäre mit grünen Freiflächen für Erholung und großzügigen Abständen zwischen den Einheiten ausgeglichen. Neben der Vielzahl an Freizeit- und Erholungsflächen im Innen- und Außenbereich gibt es auch andere Annehmlichkeiten, die die Bewohner genießen können, die in das natürliche Grün integriert wurden.

Dieses Projekt im Wohngebiet Gillman Heights hat die traditionelle Art und Weise in Frage gestellt, wie Mehrfamilienhäuser und Eigentumswohnungen entworfen wurden. Das Breakaway-Design hat nicht nur eine dramatische Außenfassade, sondern hat auch das Thema grüne und komfortable Innenräume angesprochen. Der Name Interlace selbst verstärkt das Gefühl der Einheit zwischen der Gemeinschaft und ergänzt gleichzeitig die umgebende natürliche Umgebung.



Source by Winston A Yap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.