Hotelbewertungsseiten, kann man ihnen noch vertrauen?

Es wird keinen besonderen Vorfall geben, der die Leute erkennen lässt, dass die Hotelbewertungen von Joe Public nicht glaubenswert sind.

Es wird eine Kombination aus Enthüllungen, individuellen Erfahrungen und Twitter und sozialen Netzwerken sein, die den Mythos, dass Bewertungen auf Hotelbewertungsseiten wahr sind, zerstreuen.

Eines der Probleme, die Bewertungsseiten haben, ist die Versuchung von Hotelbesitzern, gefälschte Bewertungen abzugeben. Zum Beispiel, wenn eine PR-Firma ein Hotel anspricht und sagt, dass sie günstige Bewertungen für das Hotel bekommen kann, wodurch dessen Ranking verbessert wird. Dem kann ein Hotel schwer widerstehen.

Das Problem für Bewertungsseiten besteht darin, dass die Anzahl der Bewertungen auf Bewertungsseiten steigt, sie jedoch keine wirkliche Möglichkeit haben, zu überprüfen, ob eine Bewertung wahr ist.

Dazu wurden verschiedene Artikel und Fragen aufgeworfen.

Arthur Frommer von Frommer Travel Guides hat diesbezüglich seit Ewigkeiten Bedenken geäußert, hier ist einer seiner Artikel darüber http://bit.ly/cTt9ZL. Dann ist da noch Christopher Elliott, ein Verfechter der Rechte von Reisenden, hier ist, was er gepostet hat http://bit.ly/wWzuS.

Dies sind angesehene Leute in der Reisebranche, aber bald werden die Menschen dies erkennen. Und während Einzelpersonen in der Vergangenheit keine Möglichkeit hatten, irgendjemanden darüber zu informieren, was passiert ist, werden sie jetzt anfangen, ihre Beschwerden auf Twitter und ihrem sozialen Netzwerk zu veröffentlichen.

Das allein würde diese Art von Bewertungen noch nicht töten. Aber mit Google beginnt, Bewertungen von Twitter und sozialen Netzwerken in die Suchergebnisse einzubeziehen. Sie werden mit so vielen widersprüchlichen Bewertungen über ein Hotel zurückbleiben, dass Sie nicht wissen, wem Sie glauben sollen.

Sobald Sie diese Situation erreicht haben, möchten Sie eine vertrauenswürdige Quelle finden, und das wird keine reine Bewertungsseite sein. Wer das Expertenwissen des traditionellen Reisebüros kennt, kann zur Anlaufstelle werden.



Source by Ronnie Rodney

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.