Erfahren Sie, wie Sie sie im Bett zum Wimmern bringen! – 2 prickelnde Techniken für extrem schnelle weibliche Orgasmen

Wer möchte noch lernen, wie man sein Mädchen im Bett zum Wimmern bringt? Wenn Sie so etwas wie die überwiegende Mehrheit der Männer sind, die dies gerade lesen, ist die einfache Wahrheit, dass Sie Ihrem Orgasmus-Arsenal viel Munition hinzufügen müssen, wenn Sie Ihr Mädchen glücklich machen möchten. Und woher weiß ich das? Es ist sehr leicht! Frauen überall geben zu, dass sie im Bett weit davon entfernt sind, glücklich zu sein, und verbringen mehr Zeit damit, über großartigen Sex zu fantasieren, als wirklichen Sex zu haben.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Freundin, Frau oder Ihr Liebhaber davon träumt, großartigen Sex mit einem anderen Mann zu haben, ist es an der Zeit, sich um die Geschäfte zwischen den Laken zu kümmern und ihr die Art von erstaunlicher, erotischer Erfahrung zu bieten, nach der sie sich sehnt. In diesem Sinne werfen wir einen kurzen Blick auf ein paar prickelnde Techniken, die sie garantiert in den Wahnsinn treiben.

Tipp #1: Magische mentale Massage

Wussten Sie, dass Frauen in Umfragen zugeben, dass der einfachste Weg, sie wirklich in den Wahnsinn zu treiben, eine wilde und wollige mentale Massage ist? Es ist wahr … und wenn Sie endlich entdecken, dass der GEIST das erogenste Organ im weiblichen Körper ist, werden Ihre sexuellen Fähigkeiten exponentiell schnell zunehmen!

Tipp #2: Köstlicher schmutziger Dialog

Ja, das sage ich Ihnen schon seit einiger Zeit, und NEIN, viele von Ihnen befolgen einfach nicht meinen Rat! Sie wollen es eilig vom Erdgeschoss ins Passion-Penthouse bringen? Sprich schmutzig mit ihr! Ja, es ist ein hinterhältiger Trick, aber fast jede Frau, die unsere Artikel liest, stimmt zu. Es gibt keinen schnelleren Weg, um ihre Libido zu steigern und sie wunderbar schwach zu machen, und dann ein kreatives Gespräch zwischen den Blättern zu mischen!



Source by Megan Zoile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.