Eine kurze Geschichte der Etagenbetten

Obwohl niemand seine Entstehung oder sein Debüt wirklich überprüfen kann, ist die Tatsache, dass es schon seit vielen Jahren Etagenbetten gibt, nicht zu leugnen. Hochbetten, Futon-Etagenbetten und Standard-Etagenbetten, in der einen oder anderen Form, beschäftigen seit Generationen die Schlafzimmer und Herzen von Eltern und Kindern. Und das aus gutem Grund – denn es gibt nichts Schöneres als den Spaß und die Freude, mit Ihrem besten Freund oder Lieblingscousin in einer Koje zu schlafen und die ganze Nacht zu plaudern – wenn Sie genau wissen, dass Sie stattdessen schlafen sollten.

Und obwohl es fast unmöglich ist, ihre tatsächliche Herkunft nachzuvollziehen, scheint es, dass wir den alten Ägyptern zumindest die Idee und das Konzept der Etagenbetten danken können. Und auch wenn es keine visuellen Beweise dafür gibt, kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Hochbetten der alten Ägypter ganz anders aussahen als die modernen und komfortablen Bunker, die wir heute kennen und gewohnt sind. Tatsache ist jedoch, dass Etagenbetten im Laufe der Jahre definitiv einen langen Weg zurückgelegt haben.

Die modernen und ausgefallenen Etagenbetten von heute gibt es in einer Vielzahl von Designs, Formen, Farben und Materialien. In den frühen Tagen des modernen und beliebten Etagenbetts standen einfach zwei kastenförmige, ähnlich geformte und große Etagenbetten übereinander – ein Beweis für Funktion, wenn nicht sogar Form. Wenn Sie jedoch einige Jahrzehnte vorspulen, sind die heute im Handel erhältlichen Kojen, die im Handel erhältlich sind, zu gleichen Teilen Schlafgeräte und zu gleichen Teilen Kunstwerke. Ja, Etagenbetten haben sich nicht nur zu etwas entwickelt, das Sie in ein Schlafzimmer stecken, sondern zu einem Mittelpunkt des Hauses.

Es gibt Etagenbetten, die aus hochwertigen Holzmaterialien wie Ahorn- oder Walnuss-Etagenbetten hergestellt werden. Für andere Menschen möchten sie vielleicht etwas Mächtigeres; Daher suchen sie nach einem Etagenbett auf Metall- oder Eisenbasis. Und zusätzlich zu den Materialien, aus denen diese Betten hergestellt werden, sind sie auch mit Farbtupfern und Persönlichkeit versehen. Kirschfarben, helles Weiß, Dunkelblau, Schwarz, Silber und andere Farbtöne und -töne sind jetzt für die Leute zum Kauf und zum Platzieren in den Kinderzimmern erhältlich. Das ist ohne Zweifel weit entfernt von den Betten, die die alten Ägypter vor all den Jahren zum ersten Mal entwickelt haben.

Eine weitere Weiterentwicklung von Etagenbetten ist die Form, die heute Etagenbetten annehmen können. Ja, konventionelle Twin-Over-Etagenbetten sind weiterhin verfügbar, aber jetzt können Sie auch Twin-Over-Etagenbetten bekommen. Dies sind Etagenbetten mit einem großen Bett unten und einem einfachen Einzelbett darauf. Heutige Etagenbetten dienen heute einem viel größeren Zweck als nur einem Schlafplatz – sie dienen jetzt auch als Platzsparer und dekorative Wohnaccessoires. Doch ganz gleich, welchen Stil, welche Form oder welche Form Etagenbetten annehmen – und in Zukunft annehmen werden – ein Aspekt wird immer bleiben – und das ist die pure Freude und den Spaß, die Etagenbetten nächtlich bereiten können.

Egal wie Etagenbetten in Zukunft aussehen werden, es hat immer noch etwas, das oberste Etagenbett zu nennen, dann die Leiter hochzurennen und hoch in den Himmel zu sitzen (oder zumindest fühlt es sich so für ein Kind an). Niemand weiß jetzt, ob es den alten Ägyptern Spaß gemacht hat, eine Leiter hinaufzuklettern und die oberste Koje zu nennen, aber selbst wenn sie es nicht taten – sie begannen zumindest etwas, das genauso lange dauerte wie all die Pyramiden, die sie gebaut haben.



Source by Brad Chillsworth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.